P002: 3 Gründe für eine virtuelle Assistenz

Keine Zeit, fehlendes Fachwissen oder ein wachsendes Business - was ist dein Grund?

Nur wenn dir klar ist, warum eine Virtuelle Assistenz eine Hilfe für dich ist, kannst du den Fokus bei der Suche darauf legen, genau diese Hilfe zu erhalten.

In meiner zweiten Podcastepisode spreche ich über die 3 Gründe für eine virtuelle Assistenz.

Du möchtest direkt meine Podcastepisode hören?

1. Keine Zeit

Dein Business läuft gut, du hast viel zu tun, die Aufgaben häufen sich. 

Eigentlich gut, oder? Aber was, wenn es zu viel für dich und deinen Körper ist? Der Dauerstress tut dir einfach nicht gut?

Zeitstress und Überforderung tun weder Psyche noch Körper gut. Beides kann auch dazu führen, dass du an deiner Business-Idee zweifelst, weil es sich einfach nicht leicht anfühlt.

Dann ist es auf jeden Fall Zeit, deine bisherigen Arbeitsabläufe zu strukturieren. Damit verbesserst du die Situation und kannst einen Teil deiner Aufgaben an eine Virtuelle Assistenz abgeben.

2. Du brauchst einen Experten

Es ist egal, ob du bestimmte Aufgaben nicht kannst oder tun willst. Du musst nicht alles selber machen. 

Vielleicht kennst du dich in einem bestimmten Thema einfach nicht gut aus. Es kann auch sein, dass bestimmte Aufgaben dir nicht liegen oder ein schlechtes Gefühl verursachen. Die negative Energie, die dabei entsteht, kann dich und dein Business blockieren!

Das kannst du ganz einfach umgehen. Gib Aufgaben ab, für die du Expertenwissen benötigst oder die dich blockieren. Auch wenn du es dir vielleicht vorstellen kannst – es gibt genug Leute da draußen, die genau diese Aufgaben lieben, die dir nicht liegen!

3. Du möchtest wachsen

Wachstum würde ohne Unterstützung mit großer Wahrscheinlichkeit in einem Zeitproblem ausarten. Denn mehr Produkte und mehr Angebote bringen nun mal mehr Aufgaben mit sich!

Der Unterschied zum 1. Grund ist, dass du diese Veränderung planen kannst. Wenn du weißt, dass du etwas ändern möchtest, kannst du die Veränderung von vornherein einplanen. Neue Aufgaben kannst du also direkt neu anlegen, es ist keine Umstrukturierung. 

Und es wäre doch total Schade, wenn du eine tolle Idee für ein weiteres Produkt hast, diese aber nicht umsetzt, weil du Angst vor einer Überforderung hast. Nicht nur, dass du dadurch auf zusätzliche Einnahmen verzichtest – dein tolles Thema und dein tolles Wissen möchte doch an in die Welt und anderen Menschen helfen!

Was ist dein Grund, warum du eine Virtuelle Assistenz brauchst? Denke daran – nur wenn dir klar ist, warum eine Virtuelle Assistenz eine Hilfe für dich ist, kannst du den Fokus bei der Suche darauf legen, genau diese Hilfe zu erhalten!

Du möchtest noch mehr zu dem Thema wissen? Dann höre einfach meine zweite Podcastfolge:

Du möchtest keine Folge meines Podcasts verpassen?
Dann trage dich einfach für meinen Newsletter “VA-News” ein und erhalte zusätzlich meine kostenlose “VA-Checkliste – mehr Klarheit bei der Suche nach deiner virtuellen Assistenz”!

Schreibe einen Kommentar